Sonntag, 30. Dezember 2012

Ganz viel zum trinken

Kurz von Weihnachten habe ich bei Kinella eine größere Bestellung aufgegeben. Ich habe gar nicht damit gerechnet das es so schnell geht. Wenige Tage später, ich glaube es waren drei, klingelte der Paketbote. Der arme Mann musste die beiden großen und auch schweren Pakete in den 5 Stock tragen. Ich habe ihm ein paar von unseren Plätzchen gegeben.
Und dann stand ich vor einem Problem, wohin mit dem ganzen Saft.
Es gab nämlich noch 12 Flaschen Saft als Geschenk dazu. Darüber hab ich mich natürlich sehr gefreut und der Versand war auch kostenlos.
Die vielen Flaschen werden nun aber eine ganze Weile reichen. Ich denke ich werde dann aber nochmal bestellen und es mir hoch tragen lassen.
In diesem Sinne: Prost!


Samstag, 29. Dezember 2012

Verliebt....

in einen ganz tollen Blog. Er lässt mich gar nicht mehr los. Ich lese schon tagelang in ihm ich bin einfach nur begeistert. So viele Ideen, so viele wunderbare und einzigartigen Kindersachen, zum Anziehen aber auch Spielsachen, zum Teil gekauft aber auch selbstgenäht. Ich komme aus dem Schwärmen gar nicht mehr herraus. Es ist einfach schön zu lesen was andere Familien so unternehmen die auch am Meer wohnen....babykindundmeer

Dienstag, 25. Dezember 2012

Frohe Weihnachten!


Frohe Weihnachten wünsche ich allen!

Danke an das erste Mitglied meiner Seite, ich freu mich!

Sonntag, 23. Dezember 2012

Weihnachtsmarkt und Shopping

Heute, na ja eigendlich gestern, sind wir zum Weihnachtsmarkt nach Stralsund gefahren. Vom Weihnachtsmarkt war ich ja echt enttäuscht. Es war nur Rummel und es war auch noch eisig kalt. Den Kinder hat es aber gefallen, sie durften nämlich die Kinderkarussells ausprobieren. Das erste war eins mit Autos und Raketen in dem die beiden 2 Runden drehten. Und im zweiten, das fuhr auf Schienen nahmen sie im Feuerwehrautoplatz. Die letzte Runde hat der kleinen Maus aber gar nicht mehr gefallen, sie weinte Tränen und ließ sich gar nicht mehr beruhigen. Und sie hatte eisig kalte Hände. Wir flüchteten schnell in den Schuhladen und dort konnte ich sie mit einem Früchtchen beruhigen (nachdem sie den halben Laden zusammen gebrüllt hat. ich will nicht wissen was die Leute dachten) Aber es hat sich gelohnt, die kleine Mause hat jetzt schicke Winterschuhe und ihr Bruder Schuhe für die Turnstunde im Kindergarten.

Auch bei H&M und C&A wurden wir fündig.
Die Kitty-Jacke gibts zu Weihnachten
Schneeanzug in Mädchenfarbe




















Sogar der Papa hat sich eine neue Jacke gekauft. Nur Mama ging mal wieder leer aus, dabei wollte ich doch noch in NanuNana. Aber Papa musste ganz schnell los.....

Sohnemann hat auch einen Pullover von Cars, denn bringt aber der Weihnachtsmann. Ich hab ihn auch gleich eingepackt daher kein Bild.

Dienstag, 18. Dezember 2012

Unser neuer Reboard Kindersitz, ein Britax Max Way,ist da

Heute kam unser neuer Kindersitz an. Meine kleine Maus hat zwar noch genug Platz in ihrer Maxi Cosi Babyschale, aber diese Liegeposition gefällt ihr nicht mehr.
Aber wer jetzt denkt, meine Kleine sitzt jetzt in Fahrtrichtung der irrt sich. Da es für kleine Kinder weitaus sicher ist entgegen der Fahrtrichtung zu sitzen, hat meine Maus natürlich auch, wie Ihr Bruder, einen Reboardsitz bekommen.
Jetzt besitzen wir neben unserem knapp 3,5 Jahre alten blauen Britax Multi Tech auch einen ganz neuen roten Britax Max Way.
Und ihr hats glaub ich gefallen, sie hat sich gefreut und da sie nun viel höher sitzt, konnte sie mir die ganze Zeit am Ärmel ziehen.
Eingebaut war er auch ziemlich schnell und meine Kinder sitzen rückwärts 5mal sicher als vorwärts!

Sitz noch in Folie eingepackt!

Montag, 17. Dezember 2012

Mein Wunschzettel oder der Ärger über meine Wohnung

Das Internet ist eigentlich gemein, da gibt es soooo viele tolle Sachen zu entdecken, die man, in dem Falle ich, haben möchte.
Mein Sohn würde wahrscheinlich, wenn er denn schon schreiben könnte, so anfangen:

Lieber Weihnachtsmann,
ich wünsche mir alles und noch viel mehr!

Mein aller erster und größter Wunsch wäre, aus dieser blöden Wohnung raus zu kommen. Aber angesichts der miserablen Wohnungssituation wird das wohl noch ewig dauern.

Mein Wohungsantrag läuft ja auch erst seit Sommer 2010, da können wir ja nochmal 2,5 Jahre warten. (Ironie aus) Ich ärgere mich heute mal  wieder besonders, da es im Kinderzimmer auch wieder nach Zigarettenrauch gerochen hat!

Nun aber zurück zum meinen Wünschen:
  • ein neuer Fotoapparat, meiner ist so gut wie nicht mehr zu gebrauchen
  • dann habe ich so eine tolle Sternkette gesehen, ich habe zwar 3 Silberketten im Schrank liegen aber  die sind alle gerissen und der Stern ist ja auch toll
  • dann gibt es da bei Dawanda so viele tolle Stoffe, was ich da alles nähen könnte...... 
Jetzt habe ich doch vergessen was ich noch haben möchte, ach ja du liebe Stilldemenz. Ich glaube du verlässt mich nie wieder.

Gute Nacht!

Sonntag, 16. Dezember 2012

Wir haben einen Weihnachtsbaum......

.....an dem ist nichts zu tadeln. Natürlich, Äste hat der kaum und auch fast keine Nadeln........

Nein unser Baum ist schön und ganz frisch heute selbst geschlagen oder besser gesagt gesägt.
Es hat ein wenig gedauert bis wir uns auf einen Baum festlegen konnten, da wir den Wald vor Bäumen nicht sahen. Aber dann ganz schnell war der Baum abgesägt und weg getragen. Und beim Bezahlen bekamen wir ein Schreck. Ich hatte mein Geld mit aber, es waren grade so 29 Euro. Eigendlich sollte er 30 Euro kosten. Mann hatte seine Arbeitsjacke angezogen, damit er seine neue Benchjacke nicht voll Harz schmiert und hat das Geld zu Hause vergessen. Aber freundlicherweise wurde uns der fehlende Euro erlassen.
Mit dem Baum am Auto angekommen, die Kleine aus dem Tuch gewickelt und den Baum verladen, rennt Sohnemann ums Auto, rutscht in einer Schnee- Eis- Pfütze aus und bleibt liegen. Das klatschnasse Kind ,musste an Ort und Stelle ausgezogen werden. War ein toller Abschluss des Baumschlagens.

Freitag, 14. Dezember 2012

Adventsnachmittag im Kindergarten

Vorgestern hat der Kindergarten zum Tag der offenen Tür eingeladen. Es gab wieder Kaffe, Saft und ganz viel Kuchen. An ganz vielen Stellen konnten die Kinder basteln. Adventsgestecke auf Baumscheiben, wir haben auch eine, darüber freue ich mich sehr. Sieht richtig gut aus.
Selbst aufgeklebt hat mein Kleiner es zwar nicht aber die einzelnen Sachen selber ausgesucht. Später hat er noch eine Leuchttüte beklebt und eine Kerze aus Tonpapier, in die ein Tannenzeig gesteckt wurde. Es sind wirklch sehr schöne Sachen entstanden.

 Nur leider war der Kleine mal wieder sehr wild und tobte durch den ganzen Kindergarten, hat mir überhaupt gar nicht gefällen. Die Kleine war aber ganz lieb,

Donnerstag, 13. Dezember 2012

Danke liebe Tante....

Ich finde es sowas von niedlich dieses kleine Säckchen von der Tante. Mein Großer hat es zum Nikolaus von ihr bekommen. Wir haben zwar noch nicht reingeguckt was alles drinne ist. Aber es ist so süß!

Mittwoch, 12. Dezember 2012

Traurig und genervt....meine Wohnung stinkt nach Zigarettenrauch!

Seit dem 01. Oktober 2011 wohne ich in meiner jetzigen Wohnung und ich muss sagen die letzten 14 Monate waren einfach eine Katastrophe. Ich bin froh wenn ich nicht im meine Wohnung sein muss und ich komme auch überhaut gar nicht gerne nach Hause.
Ich wohne in einem Plattenbau aus DDR Zeiten, an sich eigendlich nichs schlimmes. Aber dieser Aufgang, wie es genannt wird, ist es. Die Nachtbarn laufen mit brennenden Zigaretten durch den Hausflur. Und das ist nicht das Schlimmste, besonders schlimm ist es in meiner Wohnung. Meine Wohnung ist eine Nichtraucherwohnung, dort wird nicht in der Wohnung, an offenenen Fesnster und auch nicht auf dem Balkon geraucht. UND trotzdem riecht es in meiner Wohnung ständig nach Zigarettenrauch!!!! In der Wohung über und zwei unten drunter scheinen die Zigaretten nicht auszugehen. Es zieht, so nehme ich an, durch den Leitungsschacht, durch oder unter den Wänden durch es ist einfach nur grauenhaft. Beschwerden bei der Wohungsverwaltung bringen scheinbar auch nichts. Nach über einem Jahr stinkt es immer mehr und ich will am liebsten gestern als morgen ausziehen. Ich finde es einfach nur ekelhaft und habe wirklich ersthaft sorgen um unsere Gesundheit, besonders um die der Kinder!

Sonntag, 9. Dezember 2012

In der Weihnachtsbäckerei.....

Am 6. Dezember war nicht nur der Nikolaus da.
Mein kleiner Großer hat auch im Kindergarten Plätzchen gebacken. Leider weiß ich nicht wie es war, aber ihm scheint es gefalle zu haben. Zuhause will er auch welche backen. Eine schicke Schürze zum backen hat er ja jetzt. Die habe ich noch schnell genäht. :-) 

Allerdings fehlt uns zu Hause eine Nudelholz um den Teig aus zurollen. Ich weiß nur nicht ob ich bei uns im Ort eines bekomme. Bei uns hat es viel Geschneit da will ich nicht unbedingt irgendwo hinfahren. Morgen wollen wir mit dem Schlitten in den Kindergarten, das Seil zum ziehen ist glücklicherweise wieder da!

Sonntag, 25. November 2012

Herzlichen Glückwunsch kleiner Mann!

Am 20 November war es endlich so weit, nur hattest Du auch Geburtstag. Vier Jahre bist Du nun alt. Es waren wieder alle da, die vielen Omas und Opas und auch ein paar kleine Freunde von dir. Geschenke gab es auch genügent, eigendlich war es viel zu viel. Ein Tip Toi, ein Kipper, eine CD, ein Puzzel, ein Auto mit Fernsteuerung, ein Holzlaster, ein Cars Spiel und Aufkleber, ein Mal- und Rätselbuch und von Mama und Papa gab es ja auch noch was. Und sogar im Kindergarten gab es ein Geschenk.

Es gab Cars Torte


Leider gab es aber auch noch etwas schlimmes, einer deiner kleine Gäste hat sich den Kopf so gestoßen das es blutete und ich vorzeitig die Eltern anrufen musste. Es tut mit immer noch so leid das so etwas passiert ist.....

Montag, 12. November 2012

Herzlichen Glückwunsch kleine Maus

Am 10 November war dein großer Tag. Nun bist du doch wirklich schon ein Jahr alt. Alle waren da und haben mit dir gefeiert und Geschenke haben sie auch alle mitgebracht.
Ein Glück das du einen großen Bruder hast, der viel aufgeregter war als du, und dir deine Geschenke ausgepackt hat. Das hättest du ja nie alleine geschafft :-)
Eine Schmusepuppe von Uroma und Uropa, einen Puppenwagen von Oma und Opa, eine Puppe die weint und lacht von Onkel und Tante, einen Teddy von Oma und Tante, eine ganze Kiste Spielzeug von deinem Bruder (er wollte dir sogar noch mehr schenken, unglaublich), ein Buch, ein Nachziehtier und ein Hello Kitty Laptop von Mama und Papa. Und sogar ein Päckchen von Hipp hast du bekommen und von Rossmann Babywelt und ein Buch von dm :-) Danke!

Donnerstag, 8. November 2012

Bald sind Geburtstage

Jetzt geht es los unsere Geburtstage stehen von der Tür. Jetzt sind es noch zwei Tage und ich habe kein Baby mehr. Meine kleine Maus wird schon ein Jahr alt. Warum vergeht die Zeit so schnell?
Auch der "Große" wird in wenigen Tage vier Jahre alt. Und dieses Jahr kommen auch kleine Gäste zum feiern zu uns. Ich bin ja gespannt was das wird. Die Einladungen habe ich grade gebastelt und werden dann im Kindergarten verteilt. Aber ich denke 4 Kinder incl. Geburtstagskind plus ein Baby, das dann keines mehr ist sollten reichen. Zumal die Omas und Opas ja auch noch kommen sollen....

Dienstag, 28. August 2012

Sommer ade?

An Hand des Wetters und an den Schniefnasen meiner Kinder, würde ich jetzt fast behaupten der Sommer ist vorbei. Aber es ist doch grade erst ende August, es liegt doch noch der ganze September vor uns. Als mein "Großer" noch ein Baby war, das ist drei Jahre her, waren wir im September noch oft am Strand. Zwar nicht mehr so wie im Hochsommer (Pullover übergezogen) aber schön war es trotzdem. Da können wir gespannt seine was der Spätsommer diese Jahr für uns zu bieten hat.

Mittwoch, 8. August 2012

Ideen Reichtum pur

Ich bin ja mal wieder platt, auf meiner Reise durchs WWW bin ich ja auf wunderschöne Blogs gestoßen. Die Seitengestaltung wunderschön und das Vorgestellte überaus Kreativ. Ach ja.... aber es ist ja bekanntlich noch kein Meister vom Himmel gefallen.... da fällt mir grade ein, meine Nähprojekte wollte ich doch auch noch vorstellen. Zwar noch nicht perfekt, aber für den Anfang doch recht gut gelungen :-)

Donnerstag, 2. August 2012

Juhu, ich kann krabbeln!

Gestern Abend hat ich es allen gezeigt. Ich komme vorwärts und das ganz alleine. Ich kann krabbeln und komme jetzt fast überall hin wo ich will. Vorhin sind Mama und meine Bruder auch einfach ins Bad gegangen und haben mich im Kinderzimmer sitzen gelassen, aber nur einen Moment später saß ich auch im Bad und das aus eigener Kraft.

Sonntag, 22. Juli 2012

Wir warten auf den Sommer

Wo bist du denn lieber Sommer? Wir warten auf Dich! Bleib doch bitte länger als nur einen Tag!
Das ist mein erster Sommer! Aber ich hab noch nicht verstanden warum man kurze Hosen und Tshirts an zieht, dass ist doch zu kalt. Und immer wieder fallen nasse kalte Tropfen vom Himmel. Mama macht dann immer so eine Plane über meinen Wagen, das finde ich nicht so schön.
Aber an dem Tag am Strand war es so schön warm und ich fand das so toll dort, bitte lieber Sommer ich will  da wieder hin. Mein Bruder und meine Mama übrigens auch!

Dienstag, 3. Juli 2012

erst eins, dann zwei

Nun sind sie da, die ersten Zähnchen. Nach langem quälen und jammern guckte vom ersten Zähnchen eine ganz kleine Ecke herraus. Und nach wenigen Tagen abstand war auch Nummer Zwei zu sehen. Und nun ist das kleine Mädchen stolze Besitzerin von zwei ziemlich spitzen Beißerchen. Mal sehen wie es weitergeht, Dentinox, Kühlbeißring und Bernsteinkette sollten wir aber bestimmt nicht weit weg legen.

Donnerstag, 28. Juni 2012

Rückwärts in die Zukunft, meine Kinder fahren Reboard

Sie sind in Deutschland, aus mir leider nicht bekannten Gründen, noch recht unbekannt die ReboardSitze oder RearfaceSitze.
Diese sind für Kinder über 9 Kg Körpergewicht bis zu 25 Kg. In Deutschland werden die Baby und Kinder, meiner Meinung nach, viel zu früh in Vorwärtsgerichtete Kindersitze gesetzt. Viele Eltern denken, habe ich jedenfalls den Eindruck, die Kind müssen aus der Babyschale raus wenn es die 9 Kg erreicht haben oder wenn sie sitzen können. ( Es ist gesetzlich verboten Kinder unter 9 Kg vorwärts zu befördern). Das Kind muss vorwärts sitzen damit es etwas sehen kann, aber sieht es wirklich mehr? Ich bezweifle das, mein Sohn (3,5 Jahre alt) sitzt im rückwärtsgerichteten Kindersitzt und kann neben der Seitenscheibe auch aus dem gesamten Fenster des Kofferraumes gucken. Auch für die Beine ist genug Platz, die hängen nämlich nicht einfach nur runter sonder können abgelegt werden. Hab ihr schon mal irgendwo gesessen wo die Beine runterhingen? Ich finde es sehr unangenehm, meine Beine "schlafen" nämlich nach einer Weile ein. Außerdem finde ich es viel einfachen meinen Sohn rückwärts ins Auto zusetzen als vorwärts.
Wir haben noch einen Vorwärtsgerichteten Zweitsitz *schäm*, daher kann ich vergleichen. Und in diesem Sitz jammerte er: " Meine Bein tun weh!"

Wer sich mehr informieren will:

http://www.reboard-kindersitz.info

Hier hab ich unseren Britax Multi Tech gekauft:

http://www.carseat.se

Rückwärts fahren rettet Leben und zwar im Reboardsitz! Die Schweden und Norweger machen es vor. Machen wir mit!

Mittwoch, 27. Juni 2012

Nun haben wir keine Drogerie mehr!

Heute war der letzte Tag an dem die beiden Schleckermärkte in Ort geöffnet hatten. Jeder Artikel für 20 Cent. Aber die paar Dinge die noch zu haben waren, brauchte anscheinend niemand. Es wurde sogut wie alles verkauft und nun nur noch leere Regale und Schütten.
Und nun? Wir haben keine Drogerie mehr. In Sellin, Baabe und Göhren waren insgesammt vier Schleckerläden, die eine Menge Publikumsverkehr hatten. Wer jetzt zur Drogerie will muss entweder nach Binz oder Bergen fahren. Von Sellin nach Binz sind es etwa 13 km und nach Bergen 20 km.
Und dann hat man vielleicht noch Pech das der Laden "leer ist", weil die ehemaligen Schleckerkunden vor einem da waren. Ich würde mir ja gerne DM hierher wünschen, denn gibt es hier nämlich gar nicht. Der nächste ist in Greifswald und das sind um die 80 Kilometer von hier.  Lassen wir und überraschen und hoffen das Beste. Hier gibt es schön so wenig Läden und dann auch noch so was. So ein Ärger!

Dienstag, 26. Juni 2012

Mein neuer....

Wasserkocher. Da der alte Wasserkocher sich in letzter Zeit mehrmals selbstständig gemacht hat und dann nicht mehr unbeobachtet auf der Station stehen durfte, musste ein neuer her. Und der leuchtet sogar, was ich aber erst zu Hause bemerkte.
Aber eine Sache stört mich etwas. Denn Vorgänger hab ich zum Brei erwärmen genommen. Das geht nun nicht mehr, der Deckel ist so klein, dass dort kein Babybecher rein passt. Und auch bein rausholen würde ich mir wohl auf Grund der Höhe die Finger verbrennen. Aber auch wenn ich den neuen Wasserkocher nicht mehr als Babykostwärmer benutzt kann, hole ich denn alten trozdem nicht wieder aus dem Müll.

Freitag, 22. Juni 2012

Schock am Abend

Das war ein Montag, besonders der Abend. Wir brauchen noch ein Brot, als zum Bäcker eins geholt. Una dann zwei Stunden später der Schock: Wo ist mein Portemonnaie? Die Wohnung auf den Kopf gestellt, das Auto abgesucht, zurück zum Bäcker gesucht und gefragt....nichts! Gesucht in Mülleimern und Tonnen im Straßengraben...nichts. Und dann gegen 23 Uhr, ich war kurz davor die Karten zu sperren, klingelt es an der Tür. Eine männliche Stimme sagte mir "Ein Gang zum Briefkasten würde sich jetzt lohnen. Schönen Abend noch!" Ich rannte runter keiner mehr da, aber mein Portemonnaie lag klatschnaß im Briefkasten. Auch wenn das gesamte Geld weg war, die Papiere sind alle wieder da. Diese zu ersezten hätte bestimmt mehr gekostet als 63 Euro!

Samstag, 16. Juni 2012

Rosa ist so schön

Seit dem ich Mama eines kleinen Mädchens bin, gehört rosa wieder zu meinen Lieblingsfarben. Woran das wohl liegen mag? Ich weiß es nicht. Früher möchte ich rosa ja auch so gerne bis sich meine Meinung, ich glaube von einem auf den andren Tag änderte. Ich wollte kein rosa mehr sehen und haben.
Und nun ganz viele süße rosa Babysachen und sogar bei Mama im Schrank rosa, Teelichthalter in rosa, Servietten in rosa, sogar im Bad haben wir rosa Rosenseife (aber die mag ich schon länger)

Freitag, 15. Juni 2012

der Tag ist am Ende......

......und ich auch!
glücklicherweise schlafen die Kinder (endlich, war sehr anstrengend)
Nun sitze ich vom Fehrnseher und guck die Chartshow und hoffe das ich es ins Bett schaffe bevor ich einschlafe!

Das Sandmännchen war auch da und zwar im Biefkasten, vielen Dank an Pampers.

Montag, 11. Juni 2012

10.06.2012

Die Zeit vergeht viel zu schnell!
Die kleine Maus ist jetzt schon 7 Monate bei uns.

ach ja

Beim Sufen durchs WWW bin ich auf viele tolle Blogs gestoßen und mir fiel ein dass ich auch einen hab. Ob ich auch so eine schönes Blog hin bekomme mal sehen. Man soll die Hoffnung ja nie auf geben.

Dienstag, 14. Februar 2012

Von wegen es taut, nein es schneit schon wieder, es wieder alles komplett weiß. Naja die Kinder freuts!