Dienstag, 10. Dezember 2013

Hello again,

lange hab ich nichts von uns hören lassen. Die Geschehnisse vom Sommer sind einfach zu schlimm für mich gewesen. So langsam fühle ich mit etwas besser, aber überstanden ist es noch nicht.

Ich will versuchen mich mit Hilfe des Blogs abzulenken und weiter zu verarbeiten.

In den letzten Wochen und Monaten habe ich die ganzen schönen Blogs die hier im Netz "rumschwirren" eher weniger gelesen. Aber viele sind ja nun auch bei Instragram vertreten. Und dort muss ich sagen war oder bin ich eigentlich täglich und staune über die Vielzahl der schönen Bilder.

Ein wenig war ich dort auch aktiv und habe Bilder hochgeladen. Ist ja in der Leiste am Rand zu erkennen.
Sehr gefreut hat mich, dass dort auch schon ein paar Abonnenten gefunden habe.
Das sind die kleinen Dinge im Leben, die einem auch in schelchten Zeiten ein wenig Freude bringen.

Ich denke in diesem Zusammenhang werde ich auch das Aussehen des Blogs verändern, vielleicht hilft es mir auch etwas weiter, um wieder auf den Weg zu kommen von dem ich gestoßen wurde. Und das Alte hinter mir zu lassen und Ängste zu überwinden!


Montag, 16. September 2013

Das Leben ist nicht fair...

Das Leben ist einfach nicht fair und wenn man denkt nun wird es etwas besser kommt schon der nächste Schlag und weil Unglück oder Pech nie schläft ging das Dilemma gleich noch weiter.

Irgendwie scheint eine Kettenreaktion des Unglückes ausgelöst worden zu sein. Ich hoffe nur das es jetzt ein Ende hat.

Glück wo bist du?

Doch reicht das Glück allein? Nein, würde ich jetzt sagen, das drumherum muss auch stimmen. Ehrliche Menschen mit Herz und Verstand.

In der "heutigen" Welt leider schwer zu finden.

Also heißt es aufstehen und kämpfen, denn wer aufgibt hat schon verloren.

Zwei Aussprüche haben mit etwas Mut gemacht:

"Wenn Du durch die Hölle gehts, geh weiter" (Winston Churchill)

und 

 "Ohne die Dunkelheit würden wir die Sterne nie sehen"


Bis bald!

Donnerstag, 11. Juli 2013

Es wird mal wieder Zeit für ein Update! 30 in 300

Heute krame ich mal einen vor Ewigkeiten angefangen Blog- Post hervor.

Die Rubrik 30 in 300 Tagen sollte mal ganz dringend aktualisiert werden

  • Zur Zeit sieht es auf meinem Flur ganz vernünftig aus, aber ich denke das Problem wird mit der Schal und Handschuhzeit wieder kommen. 
  • Kekskuchen haben wir auch gegessen
  • ein wenig genäht habe ich zwischendurch auch, es hätte aber mehr sein können. Eine kleine Wickeltasche ist entstanden, eine kleine Eulentaschen für meine Maus zum umhängen. Wobei ich aber noch einige Ideen habe die umgesetzt werden sollen. Aber die Nähmaschine steht in meinem Kinderzimmer, deswegen kann ich nicht einfach mal schnell was nähen.

  • Die Schränke der Kinder habe ich auch durchgesehen, aber in kürze werde ich das nochmal machen müssen. Der Große hat andauert Hunger, ich denke er wird bald ein ganzes Stück wachsen
  • In Rostock bei Ikea waren wir vor ähh 2 Monaten ja auch, aber ich könnte schon wieder hinfahren. Ach ist das gemein das es so weit weg ist.
  • nun ja Weihnachten und Ostern sind auch lange vorbei, aber zugenommen habe ich auch nix. Eher im Gegenteil.
  • Aber ich war neulich, ohne Kinder und abends, mit meiner lieben Schwägerin einen Eisbecher essen. Das war echt schön, dass ist das zweite Mal gewesen, dass ich mal weg gewesen bin. Das erste Mal war zum Klassentreffen letztes Jahr im Oktober.
Mein Schrank hätte es ja auch mal ganz nötig aussortiert zu werden, aber ich kann mich immer von nichts trennen.....

Mittwoch, 10. Juli 2013

Was machen Inselkinder eigentlich den ganzen Tag?

Also wenn die Sonne scheint, dann sind wir am Strand und spielen im Sand und auch im Ostseewasser.


Jedenfalls der Große, ich muss gestehen, dass es mir noch zu kalt ist.
Und die kleine Maus betrachtet das Wasser nur aus sicher Entfernung. Aber Bescheid geben kann sie schon ganz gut, wenn sie ihren Eimer oder Gießkanne gefüllt haben möchte. Ein paar Mal dachte ich schon, jetzt holt sie sich alleine Wasser, aber nein sie ist immer ein paar Zentimeter vor der Wasserkante stehen geblieben.

Aber was wird sicherlich noch früh genug kommen. Mit Wasser matschen und planschen gehört nämlich zu ihren Lieblingsbeschäftigungen.

Heute sind wir auch wieder ganz mutig am Strand gewesen und es war kalt und windig. Aber in dem Momenten in denen sich die Sonne blicken lies, war es sofort richtig heiß.
Leider waren diese Momente zu wenig.......
so dass heute lieber nur mit Sand gespielt wurde. Nicht mal der große war Baden. Und als es dann trotz Pullover zu kalt wurde haben wir unsere Sachen geschnappt und sind nach Hause.



20 Monate ist die Maus heute schon, Zeit wo willst du hin....?

Donnerstag, 27. Juni 2013

Jetzt aber schnell...

sonst wirds keinen Juni- Post mehr.

Ich komme zu gar nichts mehr, die Kinder wollen einfach nicht schlafen. Abends dauert es wenig bis sie schlafen und ich schlafe meistens schon vorher ein :-)
Die kleine Maus ist der Meinung auch keinen Mittagsschlaf machen zu müssen. Also den ganzen Tag volles Programm fast ohne Pause. Aber heute schläft sie *freu*, endlich ein ganz kleines bisschen Blogzeit.

Wir haben heute neue Schuhe, naja Crogs ( sind keine echten) gekauft. Sie ist hin und weg davon. Die mussten gleich angezogen werden und durften noch nicht mal im Bett ausgezogen werden. Letztendlich ist sie mit einem am Fuß und mit dem anderen Schuh in der Hand eingeschlafen.

Und da sind sie....
 Letztes Wochenende hatten wir hier große Versammlung der Rettungsdienste. Feuerwehr zum Anfassen haben sie es genannt. Sämtliche Feuerwehren aus unsrem Amtbereich, Rettungswagen und Notarzt, Polizei, das THW und die Feuerwehrtaucher, die waren glaube ich aus Stralsund (kann mich aber auch täuschen) waren dort und haben sich zur Schau gestellt.

Wir waren mit Fahrrad und Dreirad da! Und wer noch Tipps braucht wie man am besten auf dem Dreirad schläft, sollte unbedingt meine Tochter fragen! 

und weg....


Die Kinder fanden es wahnsinnig toll, die Kleine hat gestaunt überall "Tüta". Für die Kinder gab es auch noch eine Hüpfburg, Spielmatte, Entenangeln, ein Clown war da.  Ich muss sagen sehr gelungen, ich fands toll.

Schauübung der Wehren

Der nächste Post kommt in einem kürzerem Abstand. Ich werde jetzt die Strandtasche packen!

Liebe Grüße von der Insel Rügen!

Donnerstag, 23. Mai 2013

huhu

Ja, wird mal wieder Zeit für einen neuen Post. Ich versuche mich jedesmal zu bessern. Aber irgendwie klappt es nicht so ganz. Ich muss unbedingt an mir arbeiten, alles will ich auf einmal und dann wird nichts fertig. Und/ oder es dauert ewig.

Heute muss der Große zum Zahnarzt, mal sehen ob es diesmal klappt. Die letzten Male, hater den Mund nicht aufgemacht. Diesmal geht er mit Papa zu einem Zahnarzt, vorher waren wir bei einer Zahnärztin. Ich hoffe er macht mit.

Nun sind wir auch bei Instagram zu finden :-)

http://instagram.com/inselkinder

Bis bald!

Mittwoch, 15. Mai 2013

Sonnenschein


 Heute war herrliches Wetter und wir waren auf dem Spielplatz, äh der Blumenwiese!



Posted by Picasa

Freitag, 10. Mai 2013

Achtzehn Monate



Warum vergeht die Zeit so schnell?
Diese Frage stellt sich bestimmt nicht nur mir. 
Eine Rhetorische Fragen, die nicht beantwortet werden kann!
Ich kann nur mutmaßen, ist man glücklich vergeht die Zeit wie im Fluge.
Ein Sprichwort von Friedrich von Schiller sagt dem glücklichen schlägt keine Stunde.

Nun ist meine kleine Mausemaus schon 1 1/2 Jahre alt oder jung. Sie muss (über Nacht?) ein paar Zentimeter gewachsen sein. Morgens ging der Body nicht mehr zu :-)
Die Wörter werden auch immer mehr, oder manchmal hab ich ehr den Eindruck meine Maus spricht gleich ganze Sätze. So wie vorgestern, "Gib meine Püppi wieder" nach dem der Große ihr was weggenommen hat.
"Mama guck mal", "Mama komm mal" und "nein" stehen auch ganz hoch im Kurs.



Ganz besessen ist die kleine zur Zeit von ihrem neuen Buddeleimer, den sie geschenkt bekommen hat. Der musste sogar mit zum Einkaufen kommen. "Haben" hat sie gerufen als ich die leeren Flaschen aus dem Auto holte. Nur ist uns eine Schippe und ein Förmchen abhanden gekommen. Entweder haben wir es auf unserem gestrigen Ausflug verloren oder es hat jemand, irgendwo in der Wohnung versteckt! Ich hoffe ja immer noch zweiteres.



Posted by Picasa

Donnerstag, 9. Mai 2013

Werbespot zum heulen

Wir haben es uns nach unserem Papatags Ausflug gemütlich gemacht. Und eigentlich finde ich die Werbeunterbrechungen ja echt nervig. Immer wenn es spannend wird kommt Werbung, aber wenn man mal wohin muss, kann man ewig darauf warten.

Aber bei diesem Werbespot standen mir die Tränen in den Augen. Ich versuche mal ob ich es verlinkt bekomme!





Sonntag, 5. Mai 2013

Alles neu macht der Mai!


Mein Großer hat vor einer Weile sein Bett kaputt gemacht und die Reparatur ging leider auch schief.
Es wurde geleimt und geschraubt und nach dem Zusammenbau, hat Papa! Liegeprobe gemacht. Und was ist passiert? Es brach wieder zusammen (aber nicht die geleimte Stelle, die hielt).

Und da ich ja sowieso gerne mal wieder zu Ikea wollte, machten wir uns Donnerstagfrüh auf den Weg nach Rostock. Und kamen dann abends gegen 22 Uhr vollbepackt wieder zu Hause an.

Und günstig Tanken waren wir auch, Diesel 1,30 Euro und die erste Tanke auf der Insel war bei 1,44 Euro. *Kopfschüttel*

Nun hat der Frechdachs ein neues Bett und darf nun Oben schlafen über seinem Spielzeugregal. Die Kinderzimmer sind ja so blöd geschnitten. Nur 2,30 Meter breit und 5,10 Meter lang. Und dann natürlich auch noch Tür und Fenster an den kurzen Seiten, da bleiben nicht viele Möglichkeiten, wenn auch noch Platz zum spielen auf dem Fußboden bleiben soll. (Was freue ich mich wenn ich hier wieder ausziehen kann)
 


Sie fanden es so toll in den "Kinderzimmern" zu spielen. Wir hätten noch Stunden lang bei der Kinderküche bleiben können. Der Große hat gekocht und die Kleine hat sich ganz artig an die kleine große Tafel gesetzt.
Und er hat sogar alles ganz ordentlich aufgeräumt.
Und ganz ehrlich, ich hätte das Zimmer am liebsten komplett mit genommen.

Zuhause hat sich aber auch gleich ein Liebhaber für das neue Regal gefunden.

Posted by Picasa

Donnerstag, 25. April 2013

Sonne, Strand und Meer


Ein paar Bilder von heute Nachmittag, ohne viele Worte!
Wir waren wieder am Strand!
Eis gab es auch!
Und ne Menge Sand und Meer!

 
 
 
 
Posted by Picasa

Dienstag, 16. April 2013

Inselversand und Inselzuschlag

Es gibt da so einige Dinge die mich aufregen.

In diesem Fall habe ich gelesen, dass beim Versenden von Briefen, Päckchen und Paketen auf die Insel Rügen ein Inselzuschlag anfallen soll.

Das ist aber falsch. Die Insel Rügen verfügt über, mittlerweile sogar zwei Brücken, die Festland und Insel verbinden. Diese Straßen können von jedem unentgeltlich befahren werden, so auch von sämtlichen Brief- und Paketzustellern.



Die Insel Rügen ist eine deutsche Ostseeinsel für die keine Inselzuschlag anfällt.

Danke!

Samstag, 13. April 2013

Es ist kaputt :-(

Eigentlich hatte ich mich ja auf den 12 gefreut, wegen 12 von 12. Aber mein Herr Sohn hat mir gestern wirklich die Laune verdorben. Und ich hatte gar keine Lust mehr zu irgendwas.



Was passiert wenn man dem Kind sagt, es soll nicht auf das Spielzeugregal klettern um von dort ins Bett zu springen. Es klettert auf den Tisch und springt von dort ins Bett. Und was macht das Bett dann? Richtig, es bricht zusammen.







Wäre ja auch nicht unbedingt schlimm gewesen, aber nur wenn das Bett deutlich älter als ein halbes Jahr gewesen wäre.
So, nun muss er erstmal auf der Matratze schlafen! Hat er sogar gemacht, die ganze Nacht.


Donnerstag, 11. April 2013

Babyalltag- was ist (Un-) Nötig?

Vor ein paar Tage habe ich einen Artikel gefunden, ich weiß leider gar nicht mehr wo, in welchem es um Unnötig Dinge in der Babyausstattung ging.
Natürlich hat jeder da seine eigene Meinung und Vorlieben. Auch die Lebensumstände spielen schon eine wichtige Rolle.



In meiner Erinnerung steht als erstes der Windeleimer, welcher als unnötig deklariert wurde. Ich persönlich möchte ihn nicht missen. Ich muss aber dazu sagen, ich bin nicht in besitz eine Windeleimers der jede einzelne Windel Geruchdicht einpackt. Und für Eltern die Windelfrei praktizieren wäre ein Windeleimer wirklich unnötig.

Auch die Wickeltasche wurde genannt. Meine Wickeltasche hat mir aber immer sehr gute Dienste geleistet. Vorallem weil die Wickeltasche viele kleine Fächer und Seitentaschen hat. Hätte ich meine Rucksack oder die Umhängetasche genommen, wäre ich aus dem Suchen gar nicht mehr raus gekommen. Und beim Großen habe ich anfangs auch immer noch eine Flasche mit Tee, Milchpulver und heißes Wasser mitgeschleppt.
Meine Wickeltasche ist nicht unbedingt eine Schönheit, aber sie erfüllte ihren Zweck voll und ganz. Auch wenn sie nun nach 4 Jahren Nutzungsdauer anfängt kaputt zu gehen, sieht man ihr das Alter nicht an. Aber ganz so oft ist sie nun nicht mehr in Gebrauch, für kürzere Ausflüge nehme ich meistens meine kleine Windeltasche mit. Aber mit Neugeborenem finde ich eine Wickeltasche schon wesentlich praktischer. Oder auch bei längeren Ausflügen, packe ich auch heute noch gerne Wechselsachen für beide Kinder ein.

Des weiteren war noch von Obstsaugern, Quetschlöffeln und Nasensaugern die Rede, und vielleicht noch von anderen Dingen. (Ich weiß es nicht mehr!)
Von diesen Sachen habe ich nichts, obwohl ich damals beim Obstsauger mal überlegt habe.

Und zum Nasensauger habe ich von meiner Hebamme den Tipp bekommen die Pipette von den Nasentropfen zu benutzen, das funktioniert im Fall der Fälle wohl mindestens genauso gut. Wir haben das aber noch nie gebraucht.

Ich denke bei der Vielzahl von Babyartikeln sollte man genau überlegen was man Mama braucht oder auch nicht. Es muss ja auch nicht alles sofort gekauft werden. Da muss ich wieder an meine liebe Hebamme denke. Und wenn ihr merkt euch fehlt etwas, könnt ihr immer noch losgehen und es kaufen. Da ist besser als wenn ihr alles kauft es dann doch nicht benutzt.


Mittwoch, 10. April 2013

Schon wieder ein Monat älter und die Lieblinge des Monats

Nun sind schon 17 Monate an uns vorbeigeflogen. Noch einen Monat und wir haben die anderthalb Jahre geknackt.
Essen will sie fast nur noch alleine, manchmal darf ich noch helfen, sonst wird gekreischt. Das Trinken aus der Tasse oder Becher wird auch immer besser. Ihre Tasse hält sie alleine und trinkt auch alleine. Und sie macht es richtig gut. Klar geht auch was daneben, aber oftmals klappts ohne kleckern.
Und Zähneputzen steht auch hoch im Kurs, alleine putzen natürlich und dann den Mund ausspucken und ausspülen. Wenn ich dann nach putzen will, mit der Fingerzahnbürste, beißt sie mir auf den Finger.
Beim Anziehen hilft sie auch sehr gut mit, schiebt die Arme durch die Ärmel, streckt mir die Füße entgegen wenn ich mit der Strumpfhose oder den Schuhen kommen. Und Jacke überziehen kann sie auch schon alleine, nur das Zumachen klappt noch nicht.
Wenn ich dies mit dem Großen vergleiche, bin ich immer ganz baff, sie kann deutlich mehr als er in dem Alter. Naja, sie ist eben ein Mädchen :-)

Auf dem Blog A Lovely Journey habe ich eine wundervolle Idee entdeckt. Die Lieblinge des Monats. 
Und weil ich das so schön finde, kommen hier: 

Lenes Lieblinge des Monats

1. Die frühlingshaften Schmetterlings Haarspangen
2. Zähneputzen
3. Die kleinen Bio Früchtchen von Fruchtbar. Wenn sie die gesehen hat, muss die Tüte auch geleert werden.
4. Rosa Gummistiefel, die noch viel zu groß sind, aber immer wieder eigenständig hervorgeholt und angezogen werden.

Dienstag, 9. April 2013

Tasse mit Loch?

Da es A. heute morgen noch nicht wirklich besser ging, sind wir, als wir dann endlich fertig waren, zum Arzt gefahren. Soweit aber alles ok, normaler Magen- Darm- Infekt. Der Rest des Tages war glücklicherweise vorfallsfrei, hat ja gestern auch gereicht.

Die Kinder schlafen und nun werde ich mich mal daran machen ein paar Spuren des heutigen Tages zu beseitigen.

1.+ 2. Schonkost für alle und er hat es sogar aufgegessen und der geriebenen Apfel mit Banane hat ihm auch geschmeckt.
3. Mama, ich glaube die Tasse hat ein Loch (typisch mein Kind, nie um eine Ausrede verlegen)
4. Wir mussten kein Eis kratzen.

Montag, 8. April 2013

Montag komm nach dem Wochenende...

 


...und bringt oftmals einen leeren Kühlschrank mit sich. Der Große war heute nicht im Kindergarten da es ihm nicht so gut ging. Also war er mit zum einkaufen.
Es sah so süß aus, als der große Bruder mit seiner kleinen Schwester an der Hand in den Laden marschiert ist.




Ich finde es immer so schon wenn viele Bilder zu sehen sind. Ich hab da mal ein wenig gebastelt. Für Instagram hat mein Telefon leider das falsche Betriebssystem :-(



1. eine Kette für die kleine Elster
2. ein Korb voll mit Quetsche- Mus, aber nur weil ein Beutel 40 Cent gekostet hat ;-)
3. für jedes Kind eine Flasche mit Seifenblasen
4. eine Creme für besonders trockene Haut, für die kleine Maus :-(
5. jetzt gehts nach Hause
6. Mama dreht sich um und Frechdachs klaut aus der Küche die neu gekauften Zuckerperlen, die gemeinsam mit dem Schwesterlein im Kinderzimmer verteilt werden. (sehr zu "Freude" von mir, wieviele Staubsaugerbeutel kann man eigentlich pro Woche verbrauchen?)

Montag, 25. März 2013

Ostergruß

Mein kleiner Großer Junge hat so ein tolles Ostergedicht aufgesagt, dass ich fast sprachlos war:



Am Bach, wo die Weidenkätzchen steh'n,
hab' ich das Osterhäschen geseh'n!
Es lief davon, als es mich sah.
Ob es vor mir erschrocken war?
Plötzlich habe ich etwas entdeckt!
Was hat es nur hinter den Weiden versteckt?
Ein Körbchen voll Eier, bunt und fein.
Die sollen für uns Kinder sein!
Osterhäschen im grünen Gras -
vielen Dank für den schönen Osterspaß! 

Das werde ich mir die nächsten Tage noch öfter aufsagen lassen, das ist so schön!

 

Sonntag, 24. März 2013

Pinterest- I love it!

Als ich der erste mal auf Pinterest war, fühlte ich mich etwas hilflos und fast erschlagen. Aber nun bin ich schob fast süchtig danach und könnte mich stundenlang durch die zahlreichen Pinnwände und die damit verbunden Webseiten und Blogs klicken. Diese Sammlung von eigentliche allen denkbaren Kategorien ist einfach gigantisch. Wer noch nach Inspirationen für Ostern und Frühlungsdeko sucht, sollte dort ein wenig stöbern gehen.

 





Viel Spaß!

Freitag, 22. März 2013

Lesestoff passend zum Wetter :-))

Ich hätte da noch eine Buchempfehlung für das Wochenende.

Aber ich hoffe das aus dem Wintermärchen schnellstmöglich eine Frühlingstraum wird!


Mittwoch, 20. März 2013

HNO Arzt und Allergietest

Nach dem wir uns gestern bei diesem "wunderbaren Frühlingswetter" bis nach Bergen durchgekämpft hatten. Ich musste natürlich auch nochmal umdrehen weil ich mein Portmonee zu Hause vergessen hatte.

Zu allem Glück haben wir uns auch noch festgefahren. Ist immer besonders toll, wenn alle gucken und keiner helfen mag. Ein Parkplatz hatten wir dann immer noch nicht, also doch ins Parkhaus. Das hatte wenigstens den Vorteil, dass ich dann nach 2,5 Stunden beim HNO- Arzt ( und

Sonntag, 17. März 2013

Auf Frühlingssuche

Der Blick aus dem Fenster war sehr viel versprechend. Heute Morgen schien schon die Sonne und der Himmel war blau. Aber die Temperaturen wollen einfach nicht aus dem Keller kommen.

Der Wind pustete uns eiskalt ins Gesicht. Ohne Handschuhe, Schal, Mütze und warme Sachen sollte man das Haus nicht verlassen.

Nach unserem Waldspaziergang waren wir so richtig durchgefroren. Nur die Kleine war warm eingepackt und hat alles verschlafen.

Selbst die Vögel suchten erfolglos den Frühling im Schnee.



 Der "Rasende Roland" ratterte sehr zur Freude vom Großen an uns vorbei.



Samstag, 16. März 2013

Baden macht Spaß oder Reise Badetipp

Meine Kinder baden beide sehr gerne. Am liebsten würden sie jeden Tag in die Badwanne gehen. So auch als wir neulich unseren Ausflug gemacht hatten.

In der Ferienwohnung war aber wie in den meisten Wohnungen nur eine Duschen. Die war zudem auch noch komplett gefliest ohne Abgrenzung zum Rest des Bades. Wenn einer duscht schwimmt alles. Zum Duschen der Kinder fand ich es eher unpraktisch.

Aber: Vor kurzer Zeit habe ich ein Flexikorb gekauft und dann noch mal eine Flexiwanne. Diese Flexiwanne hatten wir mit genommen, dort hatte ich Handschuhe, Schals, Mützen und die Jacke bzw. den Schneeanzug der Kleinen reingesteckt.

So stand der Korb dann später auch in der Ferienwohnung und mir kam da eine Idee. Eine Wanne ist zum Baden da, auch wenn es sich um eine Flexiwanne handelt.


Die Kleine war begeistert und hat das Bad im "Eimer" in der Fremde genossen. Und auch der Große fand es mindestens genauso toll!


 Daher ein Reisetipp an alle mit kleinen Kindern, nehmt eine Flexwanne mit :-)
 Praktisch zum Baden und auch zum Transportieren oder Aufbewahren von allem was einem so einfällt!


Ich hab dann gleich nochmal eine zweite in Lila gekauft , die wurde dann zu Hause getestet!


Meine neue Liebe: Flexiwannen und Körbe! ;-)

Dienstag, 12. März 2013

12. März

Heute ist wieder des zwölfte des Monats und deshalb gibt es heute wieder ein paar Bilder von Heute. Es werden aber keine zwölf Stück werden :-)

Sonntag, 10. März 2013

Eisenbahntorte

Hallo,

wir haben eine ganz tolle Eisenbahntorte. 
Mein Sohn ist begeistert von dem tollen Tortenteller. 
Ein Traum für kleine und auch große Jungs :-)
Die Rede ist nicht von einem echten Kuchen, sondern von einer Modelleisenbahn. 
Eine kleine elektrische Eisenbahn die wirklich auf einem Tortenteller fährt :-)
Aber guckt selbst:



Donnerstag, 7. März 2013

Wir haben was gepflanzt!

Hallo ihr da,

heute haben ich ein oder eigentlich zwei Saatset für Kinder gekauft. Und als wir vom Kindergarten und Spielplatz wieder zu Hause waren haben wir auch gleich losgelegt.
Es war nämlich eisig dort, wir wollten nur schnell nach Hause.


Dienstag, 5. März 2013

Fleißig in den Frühling

Guten Abend,

ich weiß in letzter Zeit ist es sehr spärlich geworden mit meinen Posts, ich werde versuchen es wieder zu ändern.
Frühling im Kindergarten, :-)

Heute war bei uns wundervolles Sonnenscheinwetter, nur etwas wärmer hätte es noch sein können. Aber es war schon schön so.
Bei den tollen Lichtverhältnissen, sieht man den Dreck ja besonders gut, also haben die Kleine und ich heute ganz fleißig die Fenster geputzt. Nun haben wir freie Sicht in Richtung Frühling.
Die Kleine war heute auch ganz fleißig,

Donnerstag, 28. Februar 2013

Vernebelt

Hallo,

eigentlich wollte ich einen Post über unseren Ausflug schreiben, aber ich bin mal wieder so sauer, diese blöde Wohnung ist einfach nur grauenhaft. Es stinkt und stinkt und stinkt. Kennt ihr diesen verrauchten Diskogeruch? Genau so riecht es in meiner Küche. Und es verteilt sich in der ganzen Wohnung, heute ist es sogar wieder ins Schlafzimmer gezogen. Da wo meine kleine Maus schläft stinkt es (im ersten Kinderzimmer kann auch kein Kind schlafen) , ich halte es einfach nicht mehr aus, ich will hier raus und das am besten sofort.
Ich wünsche mir so sehr eine schöne gemütliche Wohnung, aber was nutzen schöne neue Möbel und Dekosachen wenn die ganze Bude stinkt. Ich ärgere mich schon das im Zimmer von der Kleinen neue Möbel stehen, ich hoffe nur das der schöne Hemnes Schrank keine Schaden nimmt :-(

Ich bin einfach nur traurig,

Freitag, 22. Februar 2013

Vier Tage weg

So, ich habe gepackt. Ich will nicht sagen ich habe fertig gepackt, ich habe bestimmt noch was vergessen. Ich habe ja noch bis morgen früh Zeit zum überlegen. Es sind ja auch nur vier Tage, aber wenn was fehlt ist das auch nicht toll.
Auf jeden Fall, ist der Kofferraum vom Auto leer ( bitte rot anstreichen im Kalender :-)), nagut eine Flasche Scheibenenteiser liegt drinne, aber wird beim dem Wetter eindeutig gebraucht.
Ich werde nun noch ein wenig überlegen und verabschiede mich bis nächste Woche!

Allen eine schönes Wochenende!

Donnerstag, 21. Februar 2013

Und noch mehr Schnee

Heute hat es wieder ohne Ende geschneit.

Und wir werden zum Baumarkt geschickt um ein Richtscheid zu holen. Es ging zwar nicht schnell im Schneegestöber, aber wir sind gut hin und auch wieder zurück gekommen. Bis auf einen Festfahrmanöver in der Auffahrt, unter der Schneedecke war nämlich eine dicke Eisschicht und kam nicht mehr hoch. Also kämpfte ich etwa 20 Minuten mit verschiedenen Schneeschiebern und dann mit Salz.

Und wenn wir schon mal in Bergen waren, konnten wir auch auch gleich noch was einkaufen. Allerdings nichts besonderes, einen zweiten Flexikorb hab ich gekauft und noch ein paar kleine Dosen.

Ich finde die Körbe ganz toll, der erste eine Lilakorb steht jetzt auf dem Flur und beinhaltet alle Mützen, Schals, Handschuhe und Socken die sonst wild verstreut lagen.

Am Sonnabend wollen wir weg fahren und ich habe noch nichts gepackt. Irgendwie graut mir davor.
Ich werden jetzt noch auf meiner neuen Lieblingsseite Pinterest stöbern und dann schlafen. Ich bin so was von müde das kann sich gar keiner vorstellen. Ich glaube ich sollte lieber gleich schlafen gehen. 

Gute Nacht!

Mittwoch, 20. Februar 2013

Malzeit

Guten Abend, 

seit kurzem sind wir nun auch im Besitz von Fingermalfarbe. Die beiden Kleine waren davon hell begeistert, so gar die Kleine hat fleißig mit gemalt. Aber diese Becherchen sind einfach viel zu klein :-) Mein Sohn liebt Grün und hat dementsprechend viel Grün gebraucht. Und Becher sind doch sehr bunt geworden.


Dienstag, 19. Februar 2013

Nähwerke

Hallo,

vor ein paar Tagen habe ich wieder etwas genäht :-) Es ist zwar nicht perfekt geworden, aber beim ersten Versuch dieser Art ist es ganz gut geworden. Ich habe auch noch nie ein Schnittmuster benutzt. Ich nähe immer drauf los.

Donnerstag, 14. Februar 2013

Schönen Valentinstag!

Hallo,

da heute Valentinstag ist, wünsche ich euch einen schönen kuschligen Tag!
Da ich gestern Abend

Dienstag, 12. Februar 2013

12 am 12.

Heute ist der 12.02 und auf einigen Blogs gib es am 12 des Monates 12 Bilder über das was an diesem Tag gemacht wurde.
Da ich diese auch ganz toll finde versuche ich das nun mach mal!

Wir haben.......

...unsere Seebrücke besucht

Do not tumble dry!

Hallöchen,

wir haben ein neues großes E- Gerät im Bad. Wegen der immer weiter steigenden Energiepreise zwar auch nicht unbedingt ideal aber, ich freu mich trotzdem. Kuschelweiche Handtücher aus dem Wäschetrockner.:-)



Mittwoch, 6. Februar 2013

Update 30 in 300 Tagen!

Hallo,
nun wird es ja mal wieder Zeit für einen neuen Post.

Ich muss doch mal meine 30 in 300 Tagen Liste aktualisieren. Ich habe ja wirklich versucht auf dem Flur beständige Ordnung zu schaffen aber es hat leider noch nicht geklappt. Da muss ich mir wohl noch was anderes einfallen lassen.
Ich geb zu Sachen zu kaufen ist irgendwie zu einfach, aber wir haben jetzt sogar zwei Bastelbücher,



Freitag, 1. Februar 2013

Badespaß, nicht nur für Ostseekinder!

Hallo,

Es gibt so viele tollte Sachen zu kaufen, die man oder frau unbedingt braucht ( oder eigentlich auch nicht).
Hier möchte ich gerne ein paar von unseren Errungenschaften zeigen :-)


Kennt ihr den kleinen Dreckspatz?


Der Dreckspatz ist die Kinderserie von Dresdner Essenz und bringt noch mehr Spaß in die Badewanne. Wir lieben diesen Badezusatz.